Region Aarau - Gemeindeportraits

Aarau ist das wirtschaftliche, kulturelle und soziale Zentrum für 80 000 Menschen im Umkreis von 15 Kilometern. Über 17 000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer pendeln täglich nach Aarau. Zusammen mit den Regionsgemeinden bildet die Region Aarau einen starken Wirtschafts- und attraktiven Lebensraum.


Auenstein

Auenstein liegt idyllisch zwischen der Gislifluh und der Aare - zwischen Jura Park und Auen-Landschaften.

Das Dorf ruht abseits der grossen Verkehrsströme und liegt dennoch zentral, nur wenige Autominuten von Aarau, Lenzburg und Brugg entfernt. Dank seiner Südhanglage hat sich das Dorf in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Wohnort mit stetem Bevölkerungszuwachs entwickelt. Heute leben in der Gemeinde rund 1'450 Personen. Auenstein ist ein traditionelles Weinbau-Dorf. In den Rebhäuschen gibt es im Sommer an Wochenenden Busch- oder Besenwirtschaften und jedes Jahr ein "Räbhüslifescht."

Gemeinde Auenstein
Kanton AG
Einwohner 1536
Steuerfuss 92% (2013)
Schulen Kindergarten und Primarschule in Auenstein; Real- und Sekundarschule in Veltheim oder Schinznach-Dorf, Bezirksschule in Schinznach-Dorf; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Lokales Gewerbe inkl. Volg-Laden
Öffentlicher Verkehr Busverbindung nach Wildegg mit Anschluss an SBB Richtung Aarau und Brugg und Busverbindung RBL (Regionalbus Lenzburg) nach Lenzburg, Busverbindung via Schinznach-Dorf nach Brugg mit Anschluss an SBB
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (5 Minuten)
Freizeitangebot Freibad
Besonderes Hexenmuseum
Homepage www.auenstein.ch


Biberstein

In Biberstein am Jürasüdfuss leben heute rund 1'400 Personen.

Viele davon arbeiten in der Region Aarau oder pendeln täglich nach Zürich, Bern oder Basel, da das Dorf selbst nur eine Handvoll kleiner Gewerbe- und Handwerksbetriebe bietet. Die Nähe zu den grossen Verkehrsachsen, das rege kulturelle Leben mit 15 aktiven Dorfvereinen und die schöne Lage tragen zur Attraktivität der Wohngemeinde bei. Biberstein liegt eingebettet zwischen Aare und Jura. Wander- und Velowege sind unmittelbar vor der Haustür zu finden und bei günstiger Witterung geniesst man Sicht bis auf die Alpen. Im Sommer lohnt sich ein Besuch der ersten öffentlichen Biobadi der Schweiz.

Gemeinde Biberstein
Kanton AG
Einwohner 1479
Steuerfuss 88% (2013)
Schulen Kindergarten und Primarschule in Biberstein; Real- und Sekundarschule in Küttigen, Bezirksschule in Aarau; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Dorfladen im Schloss Biberstein
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Erste öffentliche Biobadi der Schweiz, Stiftung Schloss Biberstein
Besonderes Biobadi
Homepage www.biberstein-ag.ch


Buchs

Buchs entwickelte sich rasch von einem ruhigen Bauerndorf zu einer lebendigen Vorortsgemeinde von Aarau mit rund 6'500 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Ursache für das starke Wachstum ist vor allem die Nähe zu Aarau, aber auch die gute Infrastruktur, die Buchs bietet. In den 60er-Jahren entstanden im Wynenfeld mehrere moderne Industriebetriebe. Das «Wynecenter», ein grosses Einkaufszentrum mit verschiedenen Detailfachgeschäften und das Gewerbezentrum Hunzikermatte ziehen besonders am Wochenende viele Besucherinnen und Besucher an. Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten bieten sich auch entlang der Hauptstrasse im Zentrum des Dorfes.

Gemeinde Buchs
Kanton AG
Einwohner 7250
Steuerfuss 97% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) und Sportschule in der Kreisschule Buchs-Rohr; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Coop-Filiale, Einkaufszentren Hunzikermatte und Wynecenter mit Migros
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 5 Minuten)
Freizeitangebot Schwimmbad Suhr-Buchs-Gränichen, Dorfmuseum, Veranstaltungen der Kulturkommission Buchsbaum, Naherholungsräume an der Suhre und in den Waldgebieten (mit Vita Parcours) sowie rund 40 Vereine
Besonderes Gemeindesaal Buchs
Homepage www.buchs-aargau.ch


Densbüren

Densbüren zählt geografisch zum Fricktal, gehört aber politisch dem Bezirk Aarau an. Die Gemeinde besteht aus zwei Dörfern: Densbüren am Fuss der Staffelegg und Asp, südwestlich in einem Seitental gelegen.

Densbüren ist die höchstgelegene Gemeinde im Fricktal. Dank der idealen Lage geniessen die Densbürer oder «Deischberer», wie sie sich selbst nennen, mehr nebelfreie Tage als die Bewohnerinnen und Bewohner der umliegenden Gemeinden.

Gemeinde Densbüren
Kanton AG
Einwohner 688
Steuerfuss 119% (2013)
Schulen Kindergarten und Primarschule in Densbüren; Real- und Sekundarschule in Frick oder Küttigen, Bezirksschule in Frick oder Aarau; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Zwei Lebensmittelgeschäfte, kleines lokales Gewerbe
Öffentlicher Verkehr Postauto nach Aarau und Frick mit Anschluss an SBB
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost; Kantonsstrasse 107 mit Anschluss an A3 in Richtung Basel und Zürich, Auffahrt Frick, beide innert nützlicher Frist erreichbar (15 Minuten)
Freizeitangebot
Besonderes
Homepage www.densbueren.ch


Eppenberg-Wöschnau

Der Dorfteil Eppenberg liegt leicht erhöht und eignet sich ideal für Personen, die eine ruhige, natürliche Wohnumgebung lieben.

Von hier aus geniesst man einen wunderschönen Ausblick auf eine ländliche Umgebung, auf den Wald und den Tierpark Roggenhausen. Die Doppelgemeinde Eppenberg-Wöschnau liegt rund 2 km südwestlich von Aarau im äussersten Osten des Kantons Solothurn. Aarau und Schönenwerd sind in wenigen Minuten mit dem Auto oder dem öffentlichen Bus erreichbar.

Gemeinde Eppenberg-Wöschnau
Kanton SO
Einwohner 323
Steuerfuss 99% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe in Schönenwerd. Die Gemeinde Eppenberg-Wöschnau gehört zum Sekundarkreis unteres Niederamt.
Einkaufen Nächste Einkaufsmöglichkeiten mit Migros- und Coop-Filialen in Schönenwerd oder Aarau
Öffentlicher Verkehr Bus nach Aarau oder Schönenwerd mit Anschluss an SBB in alle Richtungen.
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Klettergarten an den steil abfallenden Felswänden um die Fliehburg, Tierpark Roggenhausen mit grossem Kinderspielplatz und Restaurant
Besonderes Refugium: Eine historische Sehenswürdigkeit der Gemeinde ist der 600 Meter lange Keltenwall, der ein Refugium (Fliehburg) nach Süden und Westen sicherte, während nach Norden und Osten die steile Felszinne Sicherheit gegen etwaige Angreifer bot.
Homepage www.eppenberg-woeschnau.ch


Erlinsbach

Erlinsbach ist eine beliebte Wohngemeinde am Südfuss des Juras, unmittelbar vor den Toren Aaraus.

Das Dorf liegt, umgeben von viel Natur, in einer einzigartig schönen Landschaft zwischen der Aare und den Jurahöhen. Einheimischen und Besuchern stehen ein interessanter Waldlehrpfad sowie ein spezieller Orchideenlehrpfad zur Verfügung. Mitten im Wandergebiet steht die sagenumwobene Ramsfluh mit ihren Höhlen.

Gemeinde Erlinsbach
Kanton AG
Einwohner 3769
Steuerfuss 98% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Real- und Sekundarschule in Erlinsbach; Bezirksschule und Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Migros-Filiale
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost innert nützlicher Frist erreichbar (unter 15 Minuten)
Freizeitangebot Grosses Vereinsangebot und wunderbares Naherholungsgebiet
Besonderes
Homepage www.erlinsbach.ch


Erlinsbach SO

Erlinsbach bietet hohe Lebensqualität, ruhige und gut erschlossene Wohnquartiere sowie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, die grösstenteils beim Dorfplatz liegen.

Die Ausläufer der Jurahöhen und die Aare bieten herrliche Erholungsräume zum Wandern, Fischen, Kanu- oder Fahrradfahren. In Aarau und Schönenwerd liegen idyllische Freibadanlagen, die innert 15 Minuten bequem mit dem Fahrrad erreichbar sind.

Gemeinde Erlinsbach SO
Kanton SO
Einwohner 3120
Steuerfuss 98% (2010)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Real- und Sekundarschule in Erlinsbach; Bezirksschule und Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Migros- und Coop-Filialen
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr Schnellestrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost innert nützlicher Frist erreichbar (unter 15 Minuten)
Freizeitangebot Zahlreiche Vereine bieten ein breitgefächertes Freizeit- und Sportangebot für alle Altersstufen
Besonderes Fasnachtshochburg
Homepage www.erlinsbach-so.ch


Gretzenbach

Gretzenbach im Kanton Solothurn liegt nur wenige Kilometer von Olten, Aarau und Zofingen entfernt.

Der beliebte Wohnort profitiert von einer schönen, grünen Lage am Aarelauf und ist zugleich sehr gut erschlossen: Die SBB-Station in Schönenwerd ist in drei Minuten mit dem Bus erreichbar, die beiden nächstgelegenen Autobahnanschlüsse zur A1 innerhalb von zehn Minuten. In Gretzenbach befindet sich überdies das Buddhistische Zentrum «Wat Srinagarindravararam», ein bedeutendes spirituelles und kulturelles Zentrum für die thailändische und buddhistische Bevölkerung der Schweiz.

Gemeinde Gretzenbach
Kanton SO
Einwohner 2475
Steuerfuss 115% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Real- und Sekundarschule in Gretzenbach; Bezirksschule in Schönenwerd
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Lebensmittelgeschäft
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Schönenewerd und Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Buddhistisches Zentrum
Besonderes
Homepage www.gretzenbach.ch


Gränichen

Am nördlichen Eingang zum Wynental befindet sich Gränichen, die viertgrösste Gemeinde im Kanton Aargau.

Die Bevölkerung schätzt die gute Infrastruktur sowie die schönen Wohnlagen und die einzigartigen Erholungsgebiete entlang der Wyna und auf den bewaldeten Hügelzügen mit vielen Picknickplätzen. Sehenswürdigkeiten zieren das Dorf wie z.B. das Schloss Liebegg, das Vogtshaus, die ref. Kirche oder das attraktive Dorfmuseum im Chornhuus. Das Schloss Liebegg auf einem bewaldeten Hügelzug im Süden der Gemeinde ist als Tagungs- und Veranstaltungsort weit über das Wynental hinaus bekannt.Über 60 Dorfvereine und eine aktive Kommission Kultur in Gränichen bieten der Bevölkerung ein vielfältiges kulturelles Angebot. Die wirtschaftlichen Zentren sind gut mit der Bahn oder über die Strasse erreichbar.

Gemeinde Gränichen
Kanton AG
Einwohner 7164
Steuerfuss 111% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in Gränichen; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe mit Migros, Coop, Volg, Landi usw.
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB (12 Minuten)
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrten Aarau-Ost und Aarau-West innert einigen Minuten erreichbar (10 Minuten)
Freizeitangebot Bike-Lehrpfad, Waldlehrpfad Fuden, Schloss Liebegg, Museum Chornhuus, Fussballplatz
Besonderes Waldseilgarten Rütihof, Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg
Homepage www.graenichen.ch


Hirschthal

Einst ein kleines, stilles Bauerndorf, heute eine aufstrebende Wohngemeinde – Hirschthal geniesst eine verkehrsgünstige Lage und bietet hohe Lebensqualität durch zentrumnahes Wohnen in ländlicher Idylle.

Viele Zuzüger haben in Hirschthal den Traum eines Eigenheims verwirklichen können. Die Gemeinde liegt im mittleren Suhrental am Ausgang eines von Osten her einmündenden Seitentälchens, genannt «Tal».

Gemeinde Hirschthal
Kanton AG
Einwohner 1474
Steuerfuss 105% (2013)
Schulen Kindergarten und Primarschule in Hirschthal; Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in Schöftland; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Nächste Einfaufsmöglichkeiten mit Migros- und Coop-Filialen in Schöftland
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-West innert wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Tennisplatz
Besonderes
Homepage www.hirschthal.ch


Holziken

Holziken bietet insbesondere für Familien mit Kindern ein attraktives Umfeld. Die rund 1'200 Einwohner, Alteingesessene und Neuzuzüger, pflegen ein friedliches, aktives Dorfleben.

Dies ist nicht zuletzt den Dorfvereinen zu verdanken, die mit ihren Veranstaltungen die Zusammengehörigkeit festigen und fördern. Das Dorf ist überdies sehr zentral gelegen: Die Auffahrt Aarau West zur A1 ist in drei Minuten zu erreichen, Zürich, Basel, Bern und Luzern liegen mit dem Auto etwa 45 Minuten entfernt.

Gemeinde Holziken
Kanton AG
Einwohner 1272
Steuerfuss 104% (2013)
Schulen Kindergarten und Primarschule in Holziken; Sekundar-, Real- und Bezirksschule in Schöftland; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Maxi-Dorfladen mit allen Artikeln des täglichen Gebrauchs
Öffentlicher Verkehr Postauto nach Schöftland mit Anschluss an AAR bus + bahn; Postauto nach Zofingen mit Anschluss an SBB
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-West in wenigen Minuten erreichbar (unter 5 Minuten)
Freizeitangebot
Besonderes
Homepage www.holziken.ch


Hunzenschwil

Hunzenschwil ist seit 1965 an die Nationalstrasse A1 über die Ausfahrt Aarau Ost angeschlossen. Aarau liegt nur zehn Kilometer entfernt und der Bezirkshauptort Lenzburg fünf Kilometer.

Nicht nur die verkehrsgünstige Lage trägt zur Attraktivität des Wohnorts Hunzenschwil bei, sondern auch seine gute Infrastruktur und der schöne Blick auf den Jura. In Hunzenschwil leben rund 3'000 Personen.

Gemeinde Hunzenschwil
Kanton AG
Einwohner 3430
Steuerfuss 95% (2013)
Schulen Kindergarten und Primarschule in Hunzenschwil; Real- und Sekundarschule in der Kreisschule Lotten in Hunzenschwil, Rupperswil oder Schafisheim, Bezirksschule in Suhr; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Volg-Laden
Öffentlicher Verkehr SBB Richtung Lenzburg mit SBB-Anschluss in alle Richtungen; Busverbindung RBL (Regionalbus Lenzburg) Richtung Rupperswil mit SBB-Anschluss in alle Richtungen
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 5 Minuten)
Freizeitangebot Waldwanderwege (Wanderwegnetz mit verschiedenen beschilderten Routen)
Besonderes
Homepage www.hunzenschwil.ch


Küttigen

Küttigen hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts von einem Bauerndorf zu einer der grössten Vorortsgemeinden der Stadt Aarau entwickelt.

In der Gemeinde mit ihren zwei Postkreisen Küttigen und Rombach wohnen etwa 5'600 Personen. Der Bevölkerung steht ein leistungsfähiges, breit gefächertes Angebot an Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben zur Verfügung. Am Südhang des Achenberg liegt an sonniger Lage der Küttiger Rebberg. Dieser ist vor allem mit Blauburgunder- und Riesling x Sylvaner-Reben bestockt. Aber auch Spezialitäten wie Gewürztraminer, Pinot-Gris und Tannats Malbec gedeihen und ergeben ebenfalls einen ausgezeichneten Wein. Weit über die Gemeindegrenzen hinaus geniesst auch das «Küttiger Rüebli» Bekanntheit, das sich in Farbe und Form deutlich von anderen Karotten unterscheidet: Es ist leicht gelblich-elfenbeinfarbig und nach unten konisch.

Gemeinde Küttigen
Kanton AG
Einwohner 5870
Steuerfuss 103% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Real- und Sekundarschule in Küttigen, Bezirksschule und Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Coop- sowie Voi Migros-Filialen
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn und Postauto nach Aarau mit Anschluss an SBB; Postauto nach Frick und Laufenburg mit Anschluss an SBB
Privatverkehr Schnellestrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Schwimmbad Wührimatt, Tennisplätze, Sportanlage Ritzer, Geo-Wanderweg, Aussichtspunkt Wasserfluh, Vita Parcours
Besonderes Küttiger Rüebli, Rebbau, Burgruine Königstein, Burgruine Rosenberg
Homepage www.kuettigen.ch


Kölliken

Kölliken ist als das Dorf der Strohdachhäuser bekannt: Von den acht im Aargau noch bestehenden Häusern dieser Art stehen drei in Kölliken.

Im sogenannten «Salzmehuus» an der Hauptstrasse ist heute das Dorfmuseum zu besichtigen. In Kölliken leben rund 4’100 Personen. Das Dorf liegt an der Bahnlinie Lenzburg–Zofingen, der Anschluss Aarau West/Kölliken der A1 befindet sich ein Kilometer östlich des Dorfes.

Gemeinde Kölliken
Kanton AG
Einwohner 4254
Steuerfuss 117% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in Kölliken; Kantonsschule in Aarau oder Zofingen
Einkaufen Familienfreundliches, vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Migros- und Coop-Filialen
Öffentlicher Verkehr SBB Richtung Lenzburg oder Zofingen mit Anschluss in alle Richtungen
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-West/Kölliken in wenigen Minuten erreichbar (unter 5 Minuten)
Freizeitangebot Freibad, Sportstätte Walke (Fussball), Vita Parcours, verschiedene Rastplätze im Wald, attraktives Naherholungsgebiet für Spaziergänge, Wandern, Bike etc.
Besonderes Strohdachhaus mit Museum, Rückbau Sondermülldeponie Kölliken
Homepage www.koelliken.ch


Muhen

Muhen geniesst trotz seiner natürlichen Umgebung beste Verkehrsverbindung. Die Bahn der AAR bus+bahn bringt die Einwohner von Muhen sicher und schnell Richtung Aarau oder Schöftland.

Für den Privatverkehr garantiert der Autobahnanschluss ausserhalb des Dorfes ein schnelles Vorwärtskommen. Auch mit dem Velo ist Muhen gut erreichbar, denn das Dorf liegt an einer offiziellen Veloroute. Die gut beschilderten Velowege führen abseits der Hauptstrasse in verschiedene Richtungen. Der nahe Wald, die schönen Wanderwege und viele lauschige Plätze laden in Muhen zum Geniessen und Verweilen ein.

Gemeinde Muhen
Kanton AG
Einwohner 3682
Steuerfuss 115% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real- und Sekundarschule) in Muhen; Bezirksschule in Kölliken; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Lebensmittelgeschäfte
Öffentlicher Verkehr AAR bus + bahn nach Aarau und Schöftland mit Anschluss an SBB
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-West in wenigen Minuten erreichbar (unter 5 Minuten)
Freizeitangebot Tennisplätze, Fussballplatz
Besonderes Strohdachhaus
Homepage www.muhen.ch


Niedergösgen

Niedergösgen liegt idyllisch am Aarelauf, auf halbem Weg zwischen Olten und Aarau, im Niederamt im Kanton Solothurn.

Mit seinen rund 3'850 Einwohnerinnen und Einwohnern ist es ein richtiges Dorf und bietet alle Annehmlichkeiten einer modernen und aufgeschlossenen Gemeinde. Auf dem Platz der ehemaligen Burg Falkenstein steht heute die wunderschöne Schlosskirche des Dorfes.

Gemeinde Niedergösgen
Kanton SO
Einwohner 3751
Steuerfuss 100% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule, Real- und Sekundarschule in Niedergösgen; Bezirksschule in Schönenwerd; Kantonsschule in Olten
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Migros-Filiale
Öffentlicher Verkehr Bus nach Schönenwerd mit Anschluss an SBB in alle Richtungen via Olten oder Aarau und Bus nach Olten
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (10 Minuten)
Freizeitangebot Zahlreiche Vereine bieten ein breitgefächertes Freizeit- und Sportangebot an. Schöne Sportanlage im Inseli mit Mehrzweckhalle. Naherholungsgebiet im wunderschönen Bally-Park.
Besonderes Schlosskirche, Hängebrücke zum Bally-Park
Homepage www.niedergoesgen.ch


Oberentfelden

Obwohl sich Oberentfelden im Suhrental in den letzten Jahrzehnten zu einem Industriedorf mit rund 7'300 Einwohnern entwickelt hat, blieb der ländliche Charakter der Gemeinde erhalten.

In Oberentfelden befindet sich der einzige 18-Loch-Golfplatz im Kanton Aargau, mit Driving Range und Übungs-Green, eingebettet in eine idyllische Landschaft mit Teichen, Biotopen und alten Bäumen. Ebenso beliebt ist das Frei- und Hallenbad, das auch Sauna, Solarium, Dampfbad und Aromadusche bietet.

Gemeinde Oberentfelden
Kanton AG
Einwohner 7662
Steuerfuss 104% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in der Kreisschule Entfelden; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe mit Migros-, Coop-, Aldi- und Denner-Filialen sowie Coop Bau & Hobby (z.T. im angrenzenden Unterentfelden)
Öffentlicher Verkehr AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB; SBB-Linie Zofingen-Lenzburg
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-West in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Tennisplätze, Frei- und Hallenbad, Walderlebnispfad
Besonderes Golfplatz
Homepage www.oberentfelden.ch


Schönenwerd

Die Gemeinde Schönenwerd bildet das Zentrum einer kleinen Agglomeration zwischen Aarau und Olten mit rund 13'000 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Im Dorf Schönenwerd selbst, das am Fuss von Juraausläufern an der Aare liegt, leben etwa 4'800 Personen. Politisch gehört Schönenwerd zum Kanton Solothurn, ist aber auch eng mit der angrenzenden Region Aarau verbunden. Mit seiner zentralen Lage und der guten Verkehrsanbindung sowie seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist die Gemeinde ein attraktiver Wohnort und ein beliebtes Ausflugsziel. Dass die Schuhfabrik Bally ihren Ursprung in Schönenwerd hat, zeigt sich etwa im grosszügig angelegten Bally-Park, dem Bally-Schuhmuseum und dem Paul-Gugelmann-Museum, die unter kundiger Führung besucht werden können.

Gemeinde Schönenwerd
Kanton SO
Einwohner 4893
Steuerfuss 115% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in Schönenwerd; Zweisprachige Tagesschule Fitz Gerald in Schönenwerd; Kantonsschule in Olten
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Migros- und Coop-Filialen, diverse Outlets
Öffentlicher Verkehr SBB in alle Richtungen via Olten oder Aarau
Privatverkehr Schnellstrasse T5 mit Anschluss an A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-Ost in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Frei- und Hallenbad, Sportanlagen, Vita Parcours, Tennisplätze, Bally-Park
Besonderes Ursprung Schuhfabrik Bally,Bally Schuhmuseum, Paul Gugelmann-Museum
Homepage www.schoenenwerd.ch


Suhr

Suhr grenzt an die Kantonshauptstadt Aarau und liegt oberhalb des Zusammenflusses der Flüsse Suhre und Wyne am Fuss des Suhrerkopfs.

Das Dorf hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte von einem kleinen Bauerndorf zu einem industriereichen Vorort der Stadt Aarau entwickelt. Mit dem Zentrum Bärenmatte verfügt Suhr über ein modernes Kongress- und Tagungszentrum mit Theater- und Mehrzwecksälen für 200 bis 1‘000 Personen. In den Hofstattmatten liegen Sportanlagen mit Tennisplätzen, Fussballfeldern und einer Dreifach-Trainingshalle. Auch das Fussballstadion «Brügglifeld» des FC Aarau und die Kunsteisbahn Aarau KEBA stehen auf Suhrer Boden.

Gemeinde Suhr
Kanton AG
Einwohner 9662
Steuerfuss 105% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in Suhr; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Denner-, Migros- und Coop-Filialen
Öffentlicher Verkehr SBB Richtung Zofingen und Lenzburg; AAR bus+bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB.
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrten Aarau-Ost und Aarau-West in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Schwimmbad Suhr-Buchs-Gränichen, Sportanlagen Hofstattmatten (Tennisplätze, Fussballfelder, Dreifachturnhalle), Kunsteisbahn KEBA, Museum
Besonderes Zentrum Bärenmatte
Homepage www.suhr.ch


Unterentfelden

Die Gemeinde Unterentfelden mit ihren gut 3'900 Einwohnern grenzt an Aarau. Die Kantonshauptstadt ist denn auch mit der Wynental- und Suhrentalbahn in wenigen Minuten erreichbar.

Unterentfelden ist ein bevorzugtes Wohndorf, da es ruhig liegt und zugleich mit dem nahen Autobahnanschluss und vom öffentlichen Verkehr bestens erschlossen ist. Seit 1876 liegt in Unterentfelden die Schweizerische Schule für Schwerhörige Landenhof. Hörbehinderte Kinder können hier sämtliche Schulstufen der obligatorischen Schule absolvieren und auch im angegliederten Internat wohnen.

Gemeinde Unterentfelden
Kanton AG
Einwohner 4011
Steuerfuss 103% (2013)
Schulen Kindergarten, Primarschule und Oberstufe (Real-, Sekundar und Bezirksschule) in der Kreisschule Entfelden; Kantonsschule in Aarau
Einkaufen Vielfältiges lokales Gewerbe inkl. Migros-, Coop- und Denner-Filialen sowie Coop Bau & Hobby
Öffentlicher Verkehr AAR bus + bahn nach Aarau mit Anschluss an SBB
Privatverkehr A1 in alle Richtungen, Auffahrt Aarau-West in wenigen Minuten erreichbar (unter 10 Minuten)
Freizeitangebot Frei- und Hallenbad, Vita-Parcours, Walderlebnispfad, attraktives Naherholungsgebiet für Spaziergänge
Besonderes Standort Schweizerische Schule für Schwerhörige Landenhof, Standort Schweizerische Bauschule und Gastro Aargau
Homepage www.unterentfelden.ch



Aktuelles

Die Stiftung "Aarau eusi gsund Stadt" betreibt seit 1977 erfolgreich Gesundheitsförderung und Prävention auf lokaler und regionaler Ebene.

Überzeugen Sie sich selbst von der breiten Angebotsliste der Kurse und Veranstaltungen.

mehr Infos

Aktuelles

Der Landanzeiger - das offizielle Publikationsorgan von Aarau Standortmarketing

Jeden Donnerstag in jedem Briefkasten von über 48'000 Haushaltungen und über 100'000 Leserinnen und Leser. Der Landanzeiger, das offizielle amtliche Publikationsorgan.

Der Landanzeiger